Aggertalhöhle

Die Aggertalhöhle ist mit 1071 m Gesamtlänge die längste Höhle im Rheinland. Der Gesamthöhenunterschied in der Höhle beträgt 31 m. Sie liegt in einem Riffkalkzug der Hobräcker Schichten, die erdgeschichtlich dem unteren Mitteldevon zuzuordnen ist.

Der Führungsweg selbst hat eine Länge von 270 m mit einem Höhenunterschied von ca. 10 m und ist gut zu begehen. Teile sind auch mit Rollstuhl zu befahren. Ganzjährig herrscht eine Temperatur von 6 - 8 Grad.

Eine normale Führung dauert ca. 45 - 50 Minuten. Die erste Führung beginnt um 10 Uhr. Die weiteren starten im 75 Minuten Rhythmus.

Weitere Informationen zur Freizeitgestaltung im Oberbergischen finden sie auf http://www.dasbergische.de